Fotos: Brillenmeister
Fotos: Brillenmeister
Ev. Kirchengemeinde Gebhardshain
Ev. Kirchengemeinde Gebhardshain

Ev. Bücherei - Lesestube

im Ev. Gemeindehaus, Hachenburger Str. 5, Dachgeschoss

 

Öffnungszeiten:

montags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr (auch in den Ferien)

 

Angebot: große Auswahl von Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern,

 

Erwachsenenbücher, auch zur Beratung in besonderen Lebenssituationen,

Spiele, Kassetten, CD-ROMs und Videos

Ausleihe: kostenlos

 

Lesekönige 2017 in der Bücherei „gekrönt“
Gebhardshain: Wer wird Lesekönig? Die Antwort auf diese Frage wurde wie jedes Jahr in der Ev. Bücherei „Lesestube“ in Gebhardshain mit Spannung erwartet. Denn wer über das Jahr die meisten Bücher in den Kategorien Bilderbücher, Erstlesebücher oder Jugendbücher ausgeliehen hatte, der wurde mit einer Krone und einem Buchgeschenk belohnt. Lesekönig in der Kategorie Bilderbücher wurde Ryan Hüsch mit 268 ausgeliehen Büchern. Justus Rolland kam mit 51 Büchern auf Platz 2 und Julia Glukowski mit 32 Büchern auf Platz 3. In der Kategorie Erstlesebücher konnte sich Talah Amara mit 224 Büchern den Titel holen. Auf Platz 2 landete Hadidscha Saidov mit 98 Büchern, dicht gefolgt von den Brüdern Niclas und Joel Brenner mit je 97 Büchern. Eine weitere Königin gab es mit Sarah Amara und 216 ausgeliehenen Jugendbüchern. Alexandra Thoma schaffte es im Bereich Jugendbücher mit 111 Büchern auf Platz 2 und Joana Meyer mit 76 Büchern auf Platz 3. Josef-Georg Solbach, in Vertretung des Ortsbürgermeisters Jürgen Giehl, freute sich über die Lesebereitschaft der Kinder und honorierte deren Hobby mit einem Geschenkgutschein. 
Die nächste Veranstaltung in der Ev. Bücherei (Hachenburger Str. 5, Gebhardshain) ist am 18.12.2017 um 16:00 Uhr mit dem Vorlesen im Advent. Alle Kinder sind herzlich eingeladen. Geöffnet ist die Bücherei jeden Montag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr, auch in den Ferien

Preisverleihung Aktion "Lesespaß aus der Bücherei"

Wunscherfüllung, so hieß das Lösungswort des Preisrätsels zu den
Dezembergeschichten 2016. Wie schon seit weit mehr als 10 Jahren Tradition
organisierte die Ev. Öffentliche Bücherei die Aktion "Lesespaß aus der
Bücherei" an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Gebhardshain und der
Vinzenz-Palotti-Grundschule in Malberg. Von den ca. 150 Einsendungen wurden
jetzt die Preisträger ermittelt. Aus fast jeder Klassenstufe waren Gewinner
dabei, die stolz ihre Preise präsentierten. Die Ev. Öffentliche Bücherei,
genannt Lesestube, befindet sich in der Hachenburger Str. 5 in Gebhardshain
und ist jeden Montag von 16.00 – 17.30 Uhr geöffnet. Alle Kinder und
Jugendlichen sind herzlich zum Schmökern eingeladen.

 

Lesekönige in Ev. Bücherei Gebhardshain ausgezeichnet.

 

Wie schon seit mehr als 20 Jahren Tradition wurden auch dieses Jahr wieder die Lesekönige in der Ev. Bücherei Gebhardshain ausgezeichnet. Die Preisträger in der Kategorie „Bilderbücher“ waren: Niclas Brenner (107 Bücher), Lennard Böhnlein (78 Bücher) und Maurice Petri (64 Bücher).  In der Kategorie „Junge Leser“  sind die Gewinner: Joel Brenner (123 Bücher),  James Meyer (115 Bücher) und Talah Amara (108  Bücher). In der Kategorie „Jugendbücher“  wurden von Alexandra Thomas 185 Bücher ausgeliehen, gefolgt von Sarah Amara mit 125 Büchern. Den dritten Platz belegten gleich drei Preisträger mit jeweils 85 Büchern: Niklas Hartstang, Joanna Meyer und Sylvia Thomas. Gern gesehener Gast ist Ortsbürgermeister Jürgen Giehl, der wie immer für alle Preisträger ein kleines Geschenk dabei hatte. Die Lesestube im Ev. Gemeindehaus Gebhardshain ist jeden Montag von 16.00 – 17.30 Uhr geöffnet, auch in den Ferien. Hinweisen möchten wir noch auf unsere nächste Veranstaltung „Vorlesen im Advent“ am 19.12.2016 von 16.00 bis 17.00 Uhr, zu der alle Kinder herzlich eingeladen sind.

 

Der Geschichtenerzähler Klaus Adam war zu Gast in der Ev. Bücherei Gebhardshain. Mit ihm erwachte der kleine Däumling zum Leben und trieb seinen Unfug. Man sah den kleinen Däumling praktisch vor sich, wie er seine  Kunststücke auf dem Rand einer Suppentasse machte. Mit Witz und Verstand machte der kleine Däumling seine Eltern reich und wenn er nicht gestorben ist, dann lebt er noch heute. Mit Rücksicht auf das junge Publikum änderte Klaus Adam sein Programm und  Aladin blieb in seiner Wunderlampe. Der Erzähler hat aber versprochen in den nächsten Jahren noch einmal mit dieser Geschichte in die Bücherei zu kommen. Bis dahin können jeden Montag von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr Bücher und Medien in großer Vielfalt ausgeliehen werden. (Ev. Bücherei, Hachenburger Str. 5, 57580 Gebhardshain ). Hinweisen möchten wir auf die kommenden Veranstaltungen in der Bücherei : Auszeichnung der Lesekönige am 28.11.2016 und Vorlesen im Advent am 19.12.2016)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Gebhardshain